Sequential Call Auction

Alternativ zur konventionellen Verhandlung kann die Preisfindung mittels der von uns entwickelten Sequential Call Auction (SCA) durchgeführt werden.

Im Zuge einer SCA erhalten die Anbieter nacheinander die Möglichkeit, ein von Ihrem Unternehmen gezeichnetes verbindliches Kaufangebot, eine so genannte anbieterspezifische Call Offer-Vereinbarung (COV), anzunehmen. Die COV beinhaltet neben sonstigen Leistungsbestimmungen die von uns berechneten optimalen anbieterspezifischen Leistungen zu Zielpreisen.

Im Rahmen einer SCA hat jeder Anbieter eine exklusive Anbieterphase, in der seine individuelle COV Gültigkeit hat. Sie bestimmen die Reihenfolge der Anbieter bzw. Anbieterphasen. Nimmt ein Anbieter innerhalb seiner Anbieterphase seine COV durch Unterzeichnung an, so hat er sich damit verpflichtet, Ihnen innerhalb einer bestimmten Frist einen Rahmenvertrag mit den in der COV definierten Leistungen und Preisen vorzulegen. Die Auktion ist damit beendet. Andernfalls kann die Auktion fortgeführt werden und die nächste Anbieterphase beginnen.